Nichts für schwache Nerven

Hallo Ihr Lieben! Es ist der letzte Tag im August und hier im Norden versucht die Sonne heute nochmal Ihr Bestes. Das Wetter war echt nicht gerade prickelnd in den letzten Wochen. Irgendwie ist mir nach Herbst… Vielleicht bin ich ein bisschen melancholisch, weil mein Sohn nun für ein Jahr in den USA ist und„Nichts für schwache Nerven“ weiterlesen

Sommerliche Partylaune und Stickmaschinen im Genderwahn

Nun ist der Juni schon fast wieder rum und ich habe mir doch vorgenommen jeden Monat einen Blogbeitrag zu schreiben. Nun ja, ein gutes Pferd springt knapp 😉 Im letzten Beitrag erzählte ich von meinem bevorstehenden Geburtstag und der Konfirmation meines Sohnes. Beide Ereignisse liegen nun schon einige Zeit zurück. Der Wettergott hatte ein Einsehen„Sommerliche Partylaune und Stickmaschinen im Genderwahn“ weiterlesen

Große Ereignisse

Letzten Montag wurde ich zum zweiten Mal geimpft. Allerdings muss ich noch eine weitere Woche warten, bis die 14 Tage um sind, nach denen man auch offiziell als komplett geimpft gilt und fortan gesellschaftlich nicht mehr mitzählt. Obwohl ich stündlich meiner kompletten Immunität näher komme, ist die Situation für mich noch nicht wirklich real. Ich„Große Ereignisse“ weiterlesen

Von Leberproblemen, Wundertees, Lungenentzündung und Impfterminkrimis

Ich hatte mich ja schon darauf eingestellt, dass die erste Chemo in diesem Jahr nach ca. 10-wöchiger Pause kein Zuckerschlecken wird. Doch nachdem ich die Woche des Kortisonentzugs relativ gut überstanden hatte, ging es los. Mein Bauch schwoll auf die Größe eines Heißluftballons an und ich konnte kaum noch etwas essen oder trinken. Das Ganze„Von Leberproblemen, Wundertees, Lungenentzündung und Impfterminkrimis“ weiterlesen

Eine Zusammenfassung zum Jahresauftakt

Nun sind tatsächlich fast 5 Monate vergangen, in denen ich meinen blog schändlich vernachlässigt habe.. Was sind meine Ausreden? Mein Online-Shop „bluemchenfeedesign“ bei etsy.com, die Chemo-Therapie, eine schlechte Nachricht bezüglich meiner Krebserkrankung, eine Bestrahlung. Aber es gibt bekanntlich keine Ausreden – nur andere Prioritäten. Für das Jahr 2021 habe ich mir auf jeden Fall vorgenommen,„Eine Zusammenfassung zum Jahresauftakt“ weiterlesen

Auf der Suche nach dem Masterplan

Nun habe ich mir aber eine Menge Zeit gelassen mit meinem nächsten Beitrag. Vielleicht das berühmte Sommerloch. Allerdings hatte ich auch alle Hände voll zu tun. Die gute Nachricht: Mein Haus ist fast fertig gestrichen und erstrahlt in einem wirklich edlen mitternachtsblau. Die Entscheidung für diese Farbe war goldrichtig. Die schlechte Nachricht: Meine neue Behandlung„Auf der Suche nach dem Masterplan“ weiterlesen

Kosmische Rückstoßwellen

Es ist schon seltsam. Gestern wäre der große Tag meines Sohnes gewesen – seine Konfirmation. Die Woche davor sein erster Abtanzball. Die drei Eintrittskarten für dieses Ereignis hängen noch an der Magnetwand in der Küche, wie traurige Relikte aus einer anderen Zeit. Ich hatte mich so darauf gefreut, mit meinem Sohn zu einem schicken Herrenausstatter„Kosmische Rückstoßwellen“ weiterlesen

Brust-OP in Zeiten von Corona

Am Freitag, den 13. März hatte ich das Vorgespräch zur Brust-OP im Krankenhaus. Corona war innerhalb einer Woche zum großen Gesprächsthema geworden und staatlich angeordnete Einschränkungen wurden erwartet und bereits heiß diskutiert. Im Krankenhaus merkte man das daran, dass seit diesem Tage nur noch Einzelpersonen mit Termin das Krankenhaus betreten durften. Mein Vater, der mich„Brust-OP in Zeiten von Corona“ weiterlesen