Bittersüßes Jubiläum

Ich liebe den Oktober! Die Farben und das Laub, wenn es unter den Schuhen raschelt, wenn die Sonne durch die Bäume scheint und alles etwas verwunschen aussieht. Wie in einer dieser zauberhaften Märchenverfilmungen. Der Oktober vereint die Vergänglichkeit des Lebens mit tiefer Lebensfreude. Wenn mich jemand fragen würde, welcher Monat das Leben am Besten beschreibt,„Bittersüßes Jubiläum“ weiterlesen

Was freier Wille mit Keywordrecherche zu tun hat

Ein herzliches Willkommen an meine treue Leser-Community! Nun ist der Sommer vorbei – ich sitze hier bei Tee und Kerzenschein und sinniere darüber, was ich Euch erzählen kann. Also, was ist passiert? Der Auswanderer fühlt sich offenbar sehr wohl in Texas und hat dort auch schon Anschluss gefunden. Er hatte kürzlich Homecoming an seiner Schule.„Was freier Wille mit Keywordrecherche zu tun hat“ weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Hallo Ihr Lieben! Es ist der letzte Tag im August und hier im Norden versucht die Sonne heute nochmal Ihr Bestes. Das Wetter war echt nicht gerade prickelnd in den letzten Wochen. Irgendwie ist mir nach Herbst… Vielleicht bin ich ein bisschen melancholisch, weil mein Sohn nun für ein Jahr in den USA ist und„Nichts für schwache Nerven“ weiterlesen

Kofferpacken für Fortgeschrittene

Aloha! Der Juli ist fast vorbei – Blogtime! Die letzte Woche der Schulferien ist um, nach dem Wochenende geht es hier in Schleswig-Holstein wieder los. Meine Tochter ist schon ganz aufgeregt, weil sie eine neue Klassenzusammensetzung und komplett neue Lehrer haben wird. Sie kommt jetzt schon in die 8. Klasse – wo ist bloß die„Kofferpacken für Fortgeschrittene“ weiterlesen

Sommerliche Partylaune und Stickmaschinen im Genderwahn

Nun ist der Juni schon fast wieder rum und ich habe mir doch vorgenommen jeden Monat einen Blogbeitrag zu schreiben. Nun ja, ein gutes Pferd springt knapp 😉 Im letzten Beitrag erzählte ich von meinem bevorstehenden Geburtstag und der Konfirmation meines Sohnes. Beide Ereignisse liegen nun schon einige Zeit zurück. Der Wettergott hatte ein Einsehen„Sommerliche Partylaune und Stickmaschinen im Genderwahn“ weiterlesen

Große Ereignisse

Letzten Montag wurde ich zum zweiten Mal geimpft. Allerdings muss ich noch eine weitere Woche warten, bis die 14 Tage um sind, nach denen man auch offiziell als komplett geimpft gilt und fortan gesellschaftlich nicht mehr mitzählt. Obwohl ich stündlich meiner kompletten Immunität näher komme, ist die Situation für mich noch nicht wirklich real. Ich„Große Ereignisse“ weiterlesen

Von Leberproblemen, Wundertees, Lungenentzündung und Impfterminkrimis

Ich hatte mich ja schon darauf eingestellt, dass die erste Chemo in diesem Jahr nach ca. 10-wöchiger Pause kein Zuckerschlecken wird. Doch nachdem ich die Woche des Kortisonentzugs relativ gut überstanden hatte, ging es los. Mein Bauch schwoll auf die Größe eines Heißluftballons an und ich konnte kaum noch etwas essen oder trinken. Das Ganze„Von Leberproblemen, Wundertees, Lungenentzündung und Impfterminkrimis“ weiterlesen

Eine Zusammenfassung zum Jahresauftakt

Nun sind tatsächlich fast 5 Monate vergangen, in denen ich meinen blog schändlich vernachlässigt habe.. Was sind meine Ausreden? Mein Online-Shop „bluemchenfeedesign“ bei etsy.com, die Chemo-Therapie, eine schlechte Nachricht bezüglich meiner Krebserkrankung, eine Bestrahlung. Aber es gibt bekanntlich keine Ausreden – nur andere Prioritäten. Für das Jahr 2021 habe ich mir auf jeden Fall vorgenommen,„Eine Zusammenfassung zum Jahresauftakt“ weiterlesen

David gegen Goliath

Die gute Nachricht zuerst: Ich glaube, ich habe meinen Masterplan für die richtige Kortisondosierung nach der Chemo gefunden! Beim letzten Mal habe ich nach der Kortisoninfusion im Rahmen der Chemo an den beiden Folgetagen je eine ganze Kortisontablette zu 8 mg genommen und an den weiteren beiden Tagen je eine halbe Tablette zu 4 mg.„David gegen Goliath“ weiterlesen